So wird's gemacht

So bewerten Sie wie ein Profi!

Das Falstaff-Bewertungsschema gliedert sich in 6 Kategorien, die maximal zu erreichende Punktzahl ist 100. Für jeden Bereich gelten eigene Kriterien:

 

1) Wie bewerten Sie das Hotel allgemein? (Gewichtung 15 Punkte)

Hier zählt der Gesamteindruck vom Check in bis Check out. Wie wohl haben Sie sich bei Ihrem Aufenthalt in dem Hotel gefühlt.
Vergeben Sie 1 - 6 Sternen (mangelhaft – ausreichend – gut – sehr gut – hervorragend – exzellent)

 

2) Ihr Eindruck im Detail:

ZIMMER & SUITEN (Gewichtung 20 Punkte)
Hier ist neben dem Wohn- / Schlafraum auch die Sanitärbereiche und ein möglicher Balkon zu beachten. Auch Aspekte wie Raumaufteilung, Dekoration, Sauberkeit und Ausstattung mit Utensilien des täglichen Bedarfs in die Bewertung einzubeziehen.

AUSSTATTUNG & AMBIENTE (Gewichtung 15 Punkte)
Bei der Beurteilung der Atmosphäre, der Einrichtung und der Innenarchitektur eines Hotels sowie des Außenbereichs steht das subjektive Empfinden des Gastes im Vordergrund. Im Gegensatz dazu lassen sich Aspekte wie Mobiliar, Dekoration, Blumenschmuck und Beschaffenheit der objektiv beurteilen. Auch die angebotene Ausstattung wie SPA, Sport und Wellness, Shops, Concierge, (kostenloser) Parkplatz etc. sollte in dieser Bewertungskategorie Beachtung finden.

SERVICE (Gewichtung 15 Punkte)
Agiert der Service generell freundlich und unaufdringlich? Ist genug Personal vorhanden, oder wirken die Servicemitarbeiter überfordert? Ist das Personal kompetent und geschult? Passieren die einzelnen Serviceleistungen automatisch, oder müssen sie erst eingefordert werden? Wie reagieren die Mitarbeiter auf spezielle Wünsche? Wie reagiert man auf Beschwerden?

KULINARIK (Gewichtung 15 Punkte)
Die Bewertung ergibt sich aus folgenden drei Bereichen:

    • Anzahl an Restaurants / Bars im Haus
      Welche Möglichkeiten der Kulinarik werden Ihnen im Haus angeboten.
    • Getränke- und Speisenangebot
      Wie umfangreich ist die Auswahl der Speisen und Getränke. Wird im Hotel Ala Card serviert, oder gibt es ein (Frühstücks)Buffet. Bietet das Hotel eine umfangreiche Getränkeauswahl, oder sogar einen eigenen Weinkeller?
    • Qualität
      Hier zählen optischer Eindruck, Frische, Qualität und Regionalität der Produkte: Ist das Angebot eine stimmige Komposition von Delikatessen, oder finden sich einfach nur verschiedene Speisen in der Karte? Werden ausgesuchte Spezialitäten aus der Region serviert, oder ist kein Bewusstsein für besondere Qualitätsprodukte vorhanden? Generell gilt: Frisch zubereitete Gerichte sind höher zu bewerten als Speisen, denen man ansieht, dass sie schon vor einiger Zeit vorbereitet wurden oder aus der Großpackung kommen.

LAGE & UMGEBUNG (Gewichtung 20 Punkte)
Auch hier steht das subjektive Empfinden des Gastes im Vordergrund. Zu bewerten ist der persönliche Anspruch und in wie weit die Lage des Hotels diesen erfüllen kann. Zudem soll beachtet werden was die nähere Umgebung des Hotels zu bieten hat und wie stimmig das Hotelkonzept sich hier eingliedert.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns unter hotelvoting@falstaff-travel.com